StartseiteGeschichteKnow-howTrendsNewsGeschäftskundenbereich
Entwickler und hersteller von knöpfen und schnallen für bekleidung

Die Firma wurde im Jahre 1958 gegründet.

Zu Beginn stellte sie verschiedene aus Horn gedrechselte Artikel her, wie z.B. Perlen, Knöpfe und Teile für Fensterheber von Fahrzeugen (der Marke Citroën).

Im Laufe der Jahre spezialisierte sich die Firma auf die Fertigung von Knöpfen, die sie zunächst aus Horn und später auch aus anderen Naturwerkstoffen wie Holz und Perlmutt herstellte.

Mitte der 60er Jahre kamen die Werkstoffe Azetat und Acryl hinzu, später, in den 80er Jahren schließlich auch Polyester und Kasein. Mit der Einführung dieser neuen Werkstoffe hielten natürlich auch neue Technologien Einzug und ging die handwerkliche Produktion zunehmend zur modernen industriellen Produktion über.

Brochot verwendet heute  Spitzentechnologien wie Laserschnitt und Lasergravur  sowie digitale Präzisionsdrehverfahren. Produkte von Brochot werden über Tochterfirmen und ein weit verzweigtes Händlernetz mittlerweile weltweit vertrieben.